KLU-Frosch

Hallo liebe Kinder,

ich bin der Klu und hüpfe munter an den Flüßen Agger und Sülz herum. Ich bin noch ein junger Frosch und ich bin genauso neugierig wie ihr. Schließlich gibt es in der Welt genug zu entdecken. Dazu muß ich gar nicht bis nach Amerika reisen oder bis zum Mond fliegen. Das kann ich machen, wenn ich mal groß bin. Jetzt will ich die Welt um mich herum kennen lernen, da, wo ich zu Hause bin. Manchmal braucht man allerdings eine Lupe, um zu entdecken, was es alles gibt.

Dafür ist ‚KennenLernenUmwelt’ da, abgekürzt KLU. Ganz viele Leute arbeiten gemeinsam daran, daß ihr eure Umgebung kennenlernt. Und wenn so viele Leute gemeinsam an einer Sache arbeiten, nennt man das ein "Projekt".

Beim KLU-Projekt könnt ihr mit der Schulklaße an vier Orte fahren, eine Naturschule, eine Archäologiewerkstatt, eine Musikwerkstatt, wo man auch Tanz und Theater machen kann, und eine Kunstwerkstatt an einem Bilderbuchmuseum. Dort könnt ihr was Neues über Regenwürmer, Steinzeitmenschen, Druckmaschinen, Hip Hop und viele mehr kennenlernen und spannende Sachen ausprobieren.

Auch am Wochenende könnt ihr mit euren Eltern zu den Orten fahren, dort spazieren gehen, ein Picknick machen und spielen.

Wenn es mal regnet, könnt ihr das Online-Sachbuch Klu & Du unter www.klu-und-du.de aufrufen und dort weiter über eure Umgebung forschen.

:KLU für Kinder

Klu & Du“ – wie funktioniert das?

Warum hießen die Leute aus Troisdorf Windböggele? Warum sammelten Kinder früher Kartoffelkäfer? Wie kommt eine Löwin nach Rösrath? Wurden in Lohmar früher Schiffe gebaut?

All das und mehr erfahrt ihr auf den Seiten von „Klu & Du“. Es ist schön, wenn sich man da, wo man lebt, gut auskennt. Dabei soll euch das Sachbuch helfen.

Was müßt ihr machen?

Entweder klickt ihr hier auf „Klu & Du“, oder ihr geht auf die Internet-Startseite eures Computers und gebt www.klu-und-du.de in die Adreßzeile ein.

Dann landet ihr auf der Titelseite. Sie zeigt euch eine Übersichtskarte. Am rechten Rand und oben über dem Seitenrahmen befinden sich „Navigationsleisten“. Die heißen so, weil man sofort weiter kommt, wenn man die einzelnen Wörter anklickt.

Klickt auf „Lohmar“ und ihr landet auf den Kapiteln zur Stadt „Lohmar“. Klickt auf „Zurück zur Übersicht“ und ihr landet immer wieder auf der Titelseite, egal auf welcher Seite ihr vorher wart.

Wenn ihr mit der Maus über die Karte fahrt, verwandelt sich der Pfeil in eine Hand, sobald ihr auf der Fläche einer Stadt landet. Dann könnt ihr die einzelnen Städte anklicken und kommt auf die Stadtseiten.

Ihr könnt auch auf den anderen Seiten durch Klicken weiter kommen, immer dann wenn beim Bewegen der Maus statt des Pfeils die Hand zu sehen ist. Probiert es einfach aus.

Ansonsten hilft euch Frosch Klu weiter. Er trägt ein Schild mit Tipps in der Hand.

Viel Spaß!!!